Dr. Christian Herbst


geboren 1964, verheiratet, drei Kinder, hat vor dem Studium der Rechtswissenschaften in Augsburg und Berlin eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen und war anschließend mehrere Jahre für Industrieversicherungsmakler in Hamburg, London, New York und Barcelona tätig. Er beriet Industrieunternehmen in der Handhabung von unternehmerischen Risiken.

Im Studium der Rechtswissenschaften spezialisierte er sich im Handels- und Gesellschaftsrecht und Haftungs- und Versicherungsrecht. Nach dem Ersten Staatsexamen erfolgte die Promotion im Rahmen des Graduiertenkollegs „Risikoregulierung und Privatrechtssystem" als Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft zum Thema "Risikoregulierung durch Umwelthaftung und Versicherung", 1996. Während der Referendarausbildung war er u. a. bei der Kammer für Handelssachen, dem Umweltbundesamt, sowie für eine renommierte überregionale Anwaltskanzlei tätig.

Nach Abschluß des Zweiten Staatsexamens arbeitete er im Auftrag des Umweltbundesamtes an einem Forschungsprojekt zur Übertragung von hoheitlichen Tätigkeiten auf die Versicherungswirtschaft mit.

Als Rechtsanwalt berät Dr. Christian Herbst seit 1996 mittelständische Unternehmen und Freiberufler im Handels- und Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Bankrecht und Haftungs- und Versicherungsrecht.

Er veröffentlichte im Haftungs- und Versicherungsrecht und hält Vorlesungen zum Europäischen Gesellschaftsrecht an der Europäischen Wirtschaftshochschule. Zudem ist er Mitglied des Vereins zur Förderung der Regenerativen Medizin sowie des Deutschen Vereins für Versicherungswirtschaft. Dr. Herbst ist darüber hinaus Vorsitzender des Fachausschusses Regulatory & IPR des Regenerate European Network for Regenerative Medicine (EEIG).

Dr. Herbst ist Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht.


Sprachen / Deutsch / Englisch / Spanisch