Hans Ulrich Sendler


geboren 1965, verheiratet, vier Kinder, studierte nach seinem Wehrdienst Rechtswissenschaften in Göttingen, Freiburg, Grenoble (Frankreich) und Münster, Westfalen. Im Studium galt sein besonderes Interesse dem internationalen Privatrecht, der Rechtsvergleichung sowie dem Gesellschaftsrecht. Nach dem Ersten Staatsexamen wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter in Trier und wechselte kurze Zeit später mit Prof. Dr. Michael Kloepfer an die Humboldt Universität zu Berlin. In dieser Funktion beschäftigte er sich mit ausländischen und internationalen Fragestellungen des Umweltrechts und des Verfassungsrechts.

In den Jahren 1996 bis 1997 absolvierte er die Referendarsausbildung in Berlin und Frankreich mit Schwerpunkt im gewerblichen Mietrecht und ausländischen Verbandsrecht.

Seine Tätigkeit in der Kanzlei nahm er im Jahre 1997 auf. Für diese war er in den Jahren 1999 bis 2002 mit besonderem Bezug zum Recht der neuen Bundesländer am Standort Magdeburg tätig. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist er Mitglied von Kontrollorganen von Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft.


Sprachen / Deutsch / Englisch / Französisch